Qi Gong

Übersetzt bedeutet Qi Gong „Energie-Arbeit“. Sanfte Bewegungen im Atemrhythmus wirken stressabbauend sowie Körper und Geist ausgleichend. Diese Jahrtausende alten Bewegungen sind aus der chinesischen Medizin nicht mehr wegzudenken. Der Übende lernt sein Körperbewusstsein zu entwickeln. Physiologisch richtige Bewegungsabläufe werden konzentriert einstudiert und immer wieder geübt, so dass der Körper im alltäglichen Ablauf von diesen in der Folge automatisierten Rhythmen profitieren kann. Der Körper erwirbt mit Hilfe von Qi Gong die Fähigkeit, seine zur Verfügung stehende Energie optimal zu nutzen. Weiters machen gesundheitsfördernde Wirkungen durch das System der Meridiane Qi Gong zu einer wahren Therapie.